Homöopathie

Homöopathie nach Samuel Hahnemann

nach dem Grundsatz: "Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt."

Die Homöopathie setzt verdünnte (potenzierte) Substanzen ein, von denen man annimmt bzw. bekannt ist, daß sie bei einem gesunden Menschen/Tier ähnliche Symptome hervorrufen können wie die beim Patienten vorliegende und zu behandelnden Symptome.

Die Potenzierung bewirkt eine Verstärkung der Wirksamkeit des Mittels.           
Je höher die Potenz desto geringer die Einnahmehäufigkeit. 

Ein falsch gewähltes Mittel, in hoher Potenz, oder über einen längeren Zeitraum verabreicht kann  unter Umständen eine Arzneimittelprüfung auslösen. Es löst unter Umständen Symptome aus wie im jeweiligen Mittelbild beschrieben.

Homöopatische Mittel sollten daher nie ohne im Vorfeld durchgeführter  Anamnese von Laien verabreicht werden. 


Fahrpraxis


Die Tierheilpraxis wird von mir als Fahrpraxis ausgeübt...

lesen Sie mehr

Tierschutz